Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°

Kriminalität - Chemnitz

Haftbefehl gegen 28-Jährigen mutmaßlichen Räuber

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Chemnitz (dpa/sn) - Gegen einen 28-Jährigen, der in Chemnitz eine 61-Jährige mit einem Messer verletzt hat, ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau hatte am Freitag so schwere Schnittverletzungen erlitten, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Den Angaben zufolge hatte der 28-Jährige an einer Haltestelle versucht, die Handtasche zu entreißen. Weil die Frau sie nicht losließ, zückte der Mann das Messer und verletzte sie an der Hand. Der Täter flüchtete ohne Beute und konnte kurze Zeit später von Beamten gestellt werden.