Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Kriminalität - Berlin

Mann erleidet bei Schlägerei vor Bar Kopfverletzungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Bei einer Schlägerei vor einer Bar in Berlin-Gesundbrunnen ist ein 29 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Vor dem Lokal in der Gottschedstraße waren am Sonntagmittag nach Polizeiangaben drei Männer in Streit geraten. Dabei wurde der 29-Jährige schwer am Kopf verletzt. Er kam in ein Krankenhaus und wurde dort in ein künstliches Koma versetzt. Einen 32 Jahre alten Tatverdächtigen nahmen die Beamten noch am Tatort fest, der zweite ist flüchtig. Die Mordkommission ermittle wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, hieß es.