Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Brände - Wurmsham

Stall brennt ab: 30 Rinder tot und hoher Sachschaden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wurmsham (dpa/lby) - Bei einem Brand eines Stalls in Wurmsham im Landkreis Landshut sind etwa 30 Rinder gestorben. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Stall durch das Feuer am Sonntagabend komplett zerstört, es entstand ein Sachschaden von etwa 450 000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Etwa 70 weitere Rinder konnten nach Polizeiangaben gerettet werden. Warum es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.