Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Kreditinstitute KfW-Bank wiederholt den Lehman-Fehler

Das staatseigene Institut überweist versehentlich mehrere Milliarden Euro. Ein ähnlicher Fauxpas hatte der KfW 2008 die Schlagzeile "Deutschlands dümmste Banker" beschert.

Geburt Der Weg ins Leben

SZplus Wie soll eine Geburt verlaufen? Was ist normal und wie lange soll sie dauern? Unerwartete Erkenntnisse zu den Fragen, die ganz am Anfang stehen. Text von Eva Schindele, Fotos von Julie Balagué

Der Countdown (XV) Brexit-Populisten nutzen jede Gelegenheit zum politischen Zündeln

In ihrer Kompromisslosigkeit lassen sie jetzt auch das Londoner Attentat nicht aus. Verlieren können sie dabei nicht. Brexit-Kolumne von Alexander Menden, London

Verstörende Inhalte "SZ-Magazin"-Artikel löst Betriebsprüfung bei Facebooks Dienstleister aus

Mitarbeiter der Bertelsmann-Tochter Arvato berichteten, wie sie Kinderpornos, Folter und Hass ausgesetzt sind - und keine Hilfe bekamen. Jetzt handelt eine Berliner Behörde.

Dozent Die Praxis der Zahlen

Big Data, Finanzbranche, IT-Firmen - für Mathematiker gibt es viel zu tun. Ein Gespräch mit Christoph Luchsinger über die richtige Ausbildung dafür. Interview von Franziska Brüning

Rechtsprechung Bardamen und Absagen

Welche Angebote muss die Bundesagentur für Arbeit veröffentlichen? Und haben abgelehnte Bewerber auf eine Stelle im öffentlichen Dienst ein Recht darauf, die Gründe für eine Absage zu erfahren? Ein Blick auf zwei aktuelle Urteile.

Arbeitswelt Flexibilität hat zwei Seiten

Mitarbeiter entscheiden immer mehr selbst. Das passt aber nicht zu jeder Aufgabe und auch nicht zu jeder Persönlichkeit. Manche bevorzugen Anweisungen. Von Tobias Hanraths/dpa

Job Was tun, wenn der Chef meine Leistungen nicht würdigt?

Arno W. macht einen guten Job, findet er selbst - von seinem Chef bekommt er trotzdem mieses Feedback. Nun bittet er den SZ-Jobcoach um Rat.

Studium Erste Wahl

Fachhochschulen und Universitäten gleichen sich immer weiter an. Doch nach wie vor gibt es grundlegende Unterschiede, auf die Schulabgänger bei der Studienentscheidung achten sollten. Von Tobias Schormann/dpa

Termine Kurse, Dienst, Kongress

Freiwilligendienst im Ausland, Ideen für den Handel oder ein Kongress für Trainer: Eine kleine Auswahl an aktuellen Kursen und Weiterbildungsangeboten .

Mathe im Beruf Dafür braucht man das später

Mathematiker beziehen hohe Gehälter und bearbeiten interessante Aufgaben. Warum sich das ungeliebte Schulfach im Berufsleben als Trumpf erweist. Von Franziska Brüning

Sprachlabor Nun ja

Die Marotte "nun ja" in Sätzen eingeschoben findet sich in der SZ in einem Jahr 600 Mal. Was soll man dazu sagen? Einen Leser jedenfalls stört's. Von Hermann Unterstöger

SZ-Werkstatt Bierzelt-Blues

In München wird zur Zeit heftig über den Bierpreis auf dem kommenden Oktoberfest gestritten. Hier die Wirte, da das Rathaus - und mittendrin SZ-Redakteur Franz Kotteder. Er berichtet, wie es sich zwischen den Stühlen so anfühlt. Von Franz Kotteder

Kopftuchurteil Woher kommt der Stoff-Zwang?

Der Europäische Gerichtshof hat geurteilt, dass Unternehmen ihren Angestellten verbieten können, religiöse Symbole zu tragen. Leserinnen und Leser fragen nun vor allem, ob das auf das Kopftuch, das Muslimas tragen, zutrifft.

Weitere Briefe Bundeswehr und Brexit

Die Hochstaufen-Kaserne in Bad Reichenhall ist aus Sicht eines Lesers nicht nur ein Ärgernis wegen jüngster sexueller Übergriffe. Ein anderer Leser klärt über die Bedeutung des Commonwealth of Nations für Großbritannien auf.

Korrekturen Falscher Vorname

Die Recherchen zum "Heilbronner Phantom" im Bericht vom 23. März hat nicht Veronika, sondern Anna Lipphardt gemacht.

Seltene Krankheit Ein Leben im Kokon

Sie sehen nicht, sie hören nicht: Mehr als 300 taubblinde Menschen gibt es in Bayern, aber nur zwei spezielle Einrichtungen. Viele Pflegekräfte sind überfordert, da sie nicht wissen, wie sie mit den Leuten kommunizieren können. Ausgebildete Assistenten können im Alltag helfen Von Dietrich Mittler

Unter Bayern Es lebe die Parteienvielfalt!

SZplus Claudia Stamm ist bei den Grünen ausgetreten und hat eine eigene Partei gegründet. Aber das ist längst nicht alles. Es gibt nun auch die "Ganz freien Wähler" und die Bayern-SPD will eine Mond-Kolonie gründen Von Roman Deininger

Bamberg/Haßfurt Ermittlung gegen Pfarrerin beendet

Theologin gewährte neun Flüchtlingen Kirchenasyl

Vision Im Schwebezustand

Über alles hinweggleiten, lautlos, umweltfreundlich, schnell: So sehen verkehrspolitische Träume aus. Seilbahnen sollen die Lösung in verstopften Städten sein. Doch was in anderen Ländern bereits läuft, scheint für Bayern zu kühn zu sein Von Maximilian Gerl und Johann Osel

Literatur Selbst ist der Mensch

Die israelische Schriftstellerin Mira Magén erzählt in ihrem jüngsten Roman "Zu blaue Augen" vom Suchen und Finden des Glücks im Privaten. Zur Lesung kommt sie nach München Von Eva-Elisabeth Fischer

Das ist schön Ostern wie Weihnachten

Zwei Bildende Künstler erhalten Stipendien von der Stadt Von Michael Zirnstein

Der Mythos lebt Schwabinger Kunstpreise

2017 gehen sie an Thorsten Krohn, Wolfgang Schlick, Gunna Wendt

Kino und Kunst Abendfüllend

Bildende Künstler entdecken den Spielfilm Von Evelyn Vogel

Kurzkritik Vital musiziert

Das 11. Aids-Konzert mit dem Münchener Kammerorchester Von Harald Eggebrecht

Kurzkritik Fenster im Dom

Herbert Blomstedt dirigiert Bachs "Johannespassion" Von Egbert Tholl

Ausstellung Geheim war gestern

Stadtmuseum, Eres Stiftung und Filmmuseum widmen sich mit "No secrets!" der Überwachungswut Von Evelyn Vogel

Vorschlag-Hammer Burn-it-Nachtrag

SZplus In Riem soll ein Holzprovisorium errichtet werden, in dem die Philharmoniker solange unterkommen, bis der Gasteig grunderneuert ist Von Harald Eggebrecht

Kampfmittel-Räumaktion Anwohner dürfen nicht in Häuser

Null acht neun Harlachinger Schleiferlturnier

Das wahre Leben im Stadtviertel spielt auf dem Tennisplatz, zwischen lauter Björn Borgs in späten und Gustl Bayrhammers in frühen Jahren Von Christian Mayer

Lieferservice Was "Amazon Fresh" für München bedeuten könnte

Lebensmittel online bestellen, anstatt sie im Supermarkt zu kaufen: Das könnte für die Stadt mehr Vorteile bringen, als sie denkt. Von Pia Ratzesberger

Stadtratskoalition Der Bruch als Option

CSU und SPD im Rathaus geraten immer heftiger aneinander Von Heiner Effern und Dominik Hutter

Grenzwert überschritten Ganz dicke Luft

Die Belastung mit Stickstoffdioxid gilt als besonders problematisch, der Verein Green City lässt sie erstmals im großen Stil messen. Zwar gibt es Zweifel an Details der Aktion, aber das Ergebnis ist alarmierend: Nirgendwo in München gibt es gute Werte Von Andreas Schubert

SZ-Adventskalender Bescherung in der unsichtbaren Welt

Peter Trischberger bringt im glänzenden München Essens-Pakete zu Menschen, bei denen das Geld manchmal gerade so zum Leben reicht, häufig aber auch nicht Von Anna Hoben

4500 Menschen betroffen Fliegerbombe wird entschärft

Autobahn und U-Bahn gesperrt, Wohnungen werden evakuiert

Hinter dem Rathaus Letzte Spurensuche

SZplus Bevor die Bahnstation Marienhof entsteht, wühlen sich Archäologen durch den Untergrund. Denn der war jahrhundertelang dicht bebaut Von Wolfgang Görl

Diese Woche Verspätungen im Gotthard-Basistunnel

Etwas mehr als 100 Tage ist der Gotthard-Basistunnel im Vollbetrieb - und die Schweizerischen Bundesbahnen ziehen ein positives Fazit. Es gibt aber auch kritische Stimmen: Fahrgastverbände beklagen Zugausfälle und Verspätungen.

Mittelklasse-Auto im Fahrbericht Der neue Opel Insignia ist endlich konkurrenzfähig

Opel hat viel in sein neues Mittelklasse-Modell investiert. Ein erster Test zeigt: Das könnte reichen, um BMW und Audi ein paar Kunden abzujagen. Von Peter Fahrenholz

Bürgerversammlung statt Jurysitzung Stammsaal und Konzertstrecke

In den Terminkalendern von OB Reiter und Verkehrsminister Herrmann tut sich Kurioses Von Christian Krügel

Fahrverbote Wer darf in die Stadt?

Dieselskandal bei VW und anderen Herstellern, in Kommunen wie Stuttgart, München oder Düsseldorf drohen Fahrverbote - viele Autofahrer sind verunsichert. Die SZ klärt die wichtigsten Fragen. Von Thomas Harloff