Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Regensburg Doppelfest

Kabinett Staatsregierung gibt nach - ein bisschen

Die heftigen Proteste gegen die Erfassung psychisch Kranker zeigen Wirkung: Auf eine Zentraldatei soll nun verzichtet werden. Beim Polizeiaufgabengesetz bleibt Ministerpräsident Markus Söder jedoch hart

Verfassungsänderung Söder darf nur ein Jahrzehnt regieren

Regierung bringt Begrenzung der Amtszeit auf den Weg

Theater Die Schichten des Lebens

Wie die Teilnehmerinnen des feministischen Theaterprojekts "Magdalena München" die Blicke auf sonst kaum sichtbare Mitglieder der Gesellschaft richten Von Sara Maria BehBehani

Verleihung im Literaturhaus Polt und der Exorzist

Kabarettist Andreas Rebers erhält den Dieter-Hildebrandt-Preis Von Philipp Crone

Theateraufführung Ein Sommernachtstraum wird wahr

Fünf Jahre lang hat das Sophie-Scholl-Gymnasium Shakespeares Werk geprobt und verändert - und nun damit das Prinzregententheater gefüllt Von Christina Rebhahn-Roither

FC Bayern Wille und Weg

"Wir haben eine überragende Stimmung", sagt Trainer Jupp Heynckes: Vor dem Halbfinale gegen den Champions-League-Sieger setzen die Münchner auf die Kraft des Kollektivs.

Kampagne beendet Abschied von der Radlhauptstadt

Nachwuchs Barça feiert seinen Trainer

Der FC Barcelona hat zum zweiten Mal die Youth League gewonnen, das Turnier der Uefa für die besten europäischen U19-Mannschaften.

NBA-Playoffs Der Provokateur

Die Mätzchen von Lance Stephenson (Indiana) verstören LeBron James und die Cleveland Cavaliers. Von Jürgen Schmieder, Cleveland/Los Angeles

Snooker Blattsalat in Sheffield

Ronnie O'Sullivans Lebenswandel war berüchtigt: Bier, Drogen und zu viel Kilos auf der Waage. Nun hat der fünfmalige Weltmeister seine Diät radikal umgestellt - dem Spiel hat es bisher bei der WM nicht geschadet. Von Carsten Scheele

Tennis Die Forscherin

Laura Siegemund, Titelverteidigerin in Stuttgart, ist nach einem Kreuzbandriss zurück am Ort ihres Triumphs. Sie sucht nach alter Form - aber sie hat Bereicherndes abseits vom Tennis entdeckt. Von Matthias Schmid, Stuttgart

Ottonova Krankenversicherer mit Chat und Concierge-Team

Der frisch gegründete Anbieter Ottonova will künftig auch Beamte versichern - und verhandelt mit Dax-Konzernen über Policen für Mitarbeiter. Seine IT will der Versicherer an Rivalen vermieten. Von Herbert Fromme

Langlauf Schlickenrieder in die Spur

Peter Schlickenrieder soll die deutschen Skilangläufer zurück zum Erfolg führen. Der Olympiazweite von 2002 wird neuer Bundestrainer. Bei den Olympischen Winterspielen in Korea waren die Deutschen ohne Medaille geblieben.

Hannover Messe Alfred und seine Freunde

Menschen mögen Roboter, wenn sie ihnen ähnlich sind. Und wenn sie nervige Aufgaben übernehmen. Auf der Hannover Messe zeigen Unternehmen ihre neuesten Modelle. Von Elisabeth Dostert und Angelika Slavik, Hannover

Aktienmärkte Dax im Minus

Eine erneut fallender Ifo-Geschäftsklimaindex drückt auf die Stimmung vieler Anleger. Der Dax gib nach. SAP-Aktien sind gefragt.

Braucht man das? Günstiges iPad mit Stifterkennung

Das Einsteigermodell des neuen Apple-iPads gibt es bereits ab 350 Euro. Der Haken: ein magerer Speicher. Von Helmut Martin-Jung

Staatsanleihen und Rohöl US-Rendite knackt Drei-Prozent-Marke

Zum ersten Mal seit über vier Jahren werfen zehnjährige US-Staatsanleihen mehr als drei Prozent ab.

Internet Künstliche Intelligenz löscht Youtube-Videos

Allein zwischen Oktober und Dezember 2017 löschte Youtube 8,3 Millionen Videos wegen bedenklicher Inhalte. Dabei bedient sich der Konzern Künstlicher Intelligenz, um solche Filme zu identifizieren. Von Simon Hurtz

Energie Bevor das Licht ausgeht

Vor der drohenden Zerschlagung fordert Innogy-Chef Tigges Sicherheit für die Mitarbeiter. Fragt sich nur: Was bedeutet das für den Deal? Von Benedikt Müller, Essen

Start-ups Frischzellen-Kur

Die Hannover Messe ist für etablierte Konzerne auch eine Möglichkeit, den Kontakt zu jungen Unternehmen zu finden - und künftig mit ihnen zusammenzuarbeiten. Von Elisabeth Dostert

Kolumne: China Valley Jetzt wird es billig

Der Fahrdienstvermittler Didi Chuxing hat vor zwei Jahren Uber nach einer Preisschlacht in China aus dem Markt gedrängt. Das nächste Milliarden-Duell steht kurz bevor. Von Christoph Giesen

Tourismus Palma de Mallorca stoppt Airbnb

Die Hauptstadt der Balearen wird weltweit zum Vorreiter und verbietet es, privat Wohnungen an Touristen zu vermieten. Auch andere Städte in Spanien erwägen solch einen Schritt gegen die Vermietungsplattform. Von Thomas Urban, Madrid

Buchhandel Wissen gegen Fake News

Fachinformationen - das klingt zunächst langweilig, kann aber durchaus ein gutes Geschäft sein. Springer Nature, einer der weltweit führenden Wissenschafts- und Fachverlage, will deshalb an die Börse - und mit seiner Aktie möglichst bald in den MDax. Von Caspar Busse

Kommentar Das Biest zähmen

Die neue SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will den digitalen Kapitalismus zähmen. Leider ist das gar nicht so einfach. Google, Facebook und die anderen Internetkonzerne sind bei den Kunden sehr beliebt. Aber es gibt Möglichkeiten. Man muss sie nur kennen. Von Alexander Hagelüken

imago82721038h
EU-Programm gegen Fake News Alles gar nicht so schlimm

Die EU-Kommission will gegen Fake News keine harten Maßnahmen ergreifen. Stattdessen setzt sie auf Bildung, ein Netz von Factcheckern - und die Antwort auf die Frage: Ist eine Lüge illegal? Von Thomas Kirchner

Magazin Mordsgeschäft

Das neue Heft der "Zeit" hätte auch "Warum? "heißen können. "Verbrechen" spürt dem Bösen nach. Das mögen Menschen offensichtlich, solange sie zwischen sich und dem Geschehenen einen Bildschirm oder Buchdeckel als Distanzhalter haben. Von Hans Hoff

Hörspiele Jucken im Kabel

Drei Radiostücke über künstliche Intelligenz erzählen im BR von der Rebellion der Maschinen, vom Erbe der Menschen und davon, wie alles anfing mit KI. Das funktioniert im Hörfunk völlig anders als im Kino. Und das macht es so spannend. Von Stefan Fischer

Buchnamen Überschrift und Irrtum

Viele Bücher tragen ein "und" im Titel. Lange wurde die kleine Konjunktion wenig beachtet. Dabei könnte sie wichtiger kaum sein: Wer das "und" nicht versteht, kann auch das Werk nicht begreifen. Von Birthe Mühlhoff

Theater Brüll

Michael Thalheimer treibt Tennessee Williams´ "Endstation Sehnsucht" am Berliner Ensemble in den Hysterie-Expressionismus. Von Peter Laudenbach

Von SZ-Autoren Das System Markus Söder

Zwei SZ-Redakteure haben ein Buch über Markus Söder geschrieben: Vom Aufstieg eines unerschütterlichen Machtmenschen.

Neue Dramatik Das Kind aus dem Gefängnis

Der Heidelberger Stückemarkt startet mit einem Iran-Drama von Maryam Zaree. Diese Autorin ist eine Entdeckung. Von Cornelia Fiedler

Kunst Der Schamane des Nichtwissens

Roger Buergel will mit der Ausstellung "Mobile Welten" den Eurozentrismus exorzieren. Doch mit seiner Kompilation aus Kitsch und Kunst entlarvt er nur die eigene Verblasenheit. Von Till Briegleb

Nachruf Kumpel am Klavier

Bei Miles Davis durften nur wenige Bühnenkollegen singen. Bob Dorough zum Beispiel. Mit 94 Jahren ist der Jazzmusiker gestorben. Von Andrian Kreye

Popkolumne Wie es wird? Alles gut, natürlich

In dieser Woche begehen wir: Drake, Janelle Monáe, die Fantastischen Vier, Questlove, Anthrax, Kanye West (als Twitterkönig) und Willie Nelson. Von Jens-Christian Rabe

Hessen Baby fährt allein nach Kassel

Die Mutter stand auf dem Bahnsteig, als in Stadtallendorf die Zugtüren schlossen.

China Die Rückkehr der Wandzeitung

An der Peking-Universität bricht sich ein erstaunlicher Protest Bahn: Studenten mobilisieren gegen die weit verbreitete sexuelle Belästigung und können sich dabei auf große historische Vorbilder berufen. Von Kai Strittmatter, Peking

Kanada "Wir haben unsere Unschuld verloren"

Nach der Amokfahrt, bei der zehn Menschen getötet wurden, steht die Stadt Toronto unter Schock. Der mutmaßliche Täter war nicht polizeibekannt. Die Behörden suchen nach seinem Motiv. Von Alan Cassidy, Toronto/Washington

Etikette Vom Umtausch ausgeschlossen

Geschenke bei einem Staatsbesuch erzählen viel über die Gäste. Manchmal auch zu viel, weiß das französische Protokoll. Von Nadia Pantel, Paris

Spanien Basken verlangen politischen Kompromiss

Im spanischen Separatisten-Zwist fordern die Nationalisten in Bilbao Zugeständnisse von Premier Rajoy, halten aber auch Abstand zu den Katalanen. Ein paar praktische Warnungen haben sie parat. Von Thomas Urban, Bilbao

USA Pomp, Trump und Freundschaftspflege

Donald Trump empfängt Emmanuel Macron mit einem Aufwand, den der US-Präsident bislang noch für keinen Staatsgast veranstaltet hat. Steckt dahinter mehr als nur politisches Kalkül? Von Hubert Wetzel, Washington