Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°

Tourismus

Tel Aviv verwandelt Rettungsturm am Strand in Mini-Hotel

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Tel Aviv (dpa) - Im weichen Bett liegen, eine große Badewanne zu Füßen, einen Butler zu Diensten und das Rauschen der Meereswellen im Ohr - diese Möglichkeit bietet Tel Aviv.

Die Stadt und das Tourismusministerium haben für die Aktion #takeme2telaviv einen Strandturm für Lebensretter in ein edles Hotelzimmer verwandeln lassen. "Dieser Lebensretter-Turm ist eine unglaubliche Möglichkeit, hierher zu kommen und die Stadt und den wunderschönen Strand zu genießen", frohlockt Bürgermeister Ron Chuldai.

Bis Anfang April können Gewinner eines Online-Wettbewerbs je eine Nacht in dem Mini-Strandhotel verbringen. Das Schlafzimmer mit Holzboden, -wänden und -decke erinnert an eine liebevoll eingerichtete asiatische Strandhütte. Im Wohnbereich stehen Couch und Sessel mit Blick aufs nur wenige Meter entfernte Meer. Alle Nächte sind bereits verlost.