Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 28°

Tiere - Leipzig

Naturschützer rufen zu Vogelzählung auf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Der Naturschutzbund Sachsen (Nabu) ruft erneut zur Teilnahme an der bundesweiten Aktion "Stunde der Wintervögel" auf. Erste Beobachtungen deuteten darauf hin, dass wieder mehr Tiere an die Futterhäuschen kommen, teilte der Landesverband des Vereins am Montag in Leipzig mit.

Vom 6. bis 8. Januar sollten daher so viele Menschen wie möglich eine Stunde lang die gefiederten Gäste im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und melden. Mit der Zählung will der Nabu Erkenntnisse über die Verbreitung der Vogelarten in Deutschland gewinnen.

An der Winterzählung 2017 beteiligten sich landesweit laut Nabu fast 6800 ehrenamtliche Vogelbeobachter. Sie beobachteten mehr als 170 000 Tiere. Dabei war der Haussperling am häufigsten vertreten, aber auch Kohlmeise, Amsel, Feldsperling, Blaumeise, Grünfink, Elster, Rabenkrähe, Saatkrähe und Buchfink wurden vielfach gesehen.