Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°

Glücksspiele

Mr. und Mrs. Robinson holen ein Drittel des Mega-Jackpots

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Nashville (dpa) - Der Informationstechniker John Robinson und seine Frau Lisa haben ein Drittel des Milliarden-Jackpots in den USA gewonnen. Im größten Jackpot der Lotto-Geschichte waren 1,58 Milliarden US-Dollar, das sind rund 1,45 Milliarden Euro. Die beiden Gewinner aus dem Ort Munford in Tennessee traten vor die Presse. Das Ehepaar hat zwei erwachsene Kinder. "Ich rannte durchs Treppenhaus, ich schrie und ich heulte", beschrieb die Arzthelferin Lisa Robinson den Moment nach der Ziehung. Genauso wie ihr Mann will sie auch als Multimillionärin weiter zur Arbeit gehen.