Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 27°

Freizeit - Hamburg

Teddy-Bär und virtuelle Tiere beim Hamburger Frühlingsdom

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Auf Besucher des Hamburger Frühlingsdoms (23. März bis 22. April) warten neben vielen Schaustellern auch der Dom-Bär und virtuelle Tiere. Der Plüsch-Teddy in Lebensgröße mischt sich sonntags und mittwochs unter das Volk und sei für Selfies, Schnappschüsse und Kuscheleinheiten zu haben, kündigten die Veranstalter an. Die Fahrt mit der Wilden Maus könne jetzt auch virtuell erlebt werden: Mit der fliegenden Ente "Dizzy" und dem sprechenden Fuchs "Dusty" soll es auf eine wilde Verfolgungsjagd inklusive drei Abstürzen aus bis zu 27 Metern Höhe gehen. In dieser Virtual-Reality-Welt seien sogar Loopings möglich, kündigten die Veranstalter an.