Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 16°

Auszeichnungen - Ludwigshafen am Rhein

Frankenwürfel Auszeichnungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sonderhofen (dpa/lby) - Sie sind humorvoll, beharrlich, haben Ecken und Kanten und in oder für Franken schon viel bewegt. Für diese typisch fränkischen Eigenschaften und Leistungen sind Poetry-Slammerin und Kulturdirektorin Nora Gomringer aus Oberfranken, Bezirksheimatpflegerin Andrea Kluxen aus Mittelfranken und das Kabarettisten-Duo Gerlinde Heßler und Werner Hofmann aus Unterfranken mit dem Frankenwürfel ausgezeichnet worden. Die jeweiligen Regierungspräsidenten übergaben die Auszeichnung, kleine Porzellanwürfel, am Samstag im unterfränkischen Sonderhofen (Landkreis Würzburg).

Im Rahmen eines traditionellen Gansessens wurden die undotierten Preise zum bereits 33. Mal verliehen. Auch die "Alt-Gewürfelten" sind dazu jedes Jahr eingeladen, erhält man doch mit der Auszeichnung auch ein lebenslanges Gansessen-Recht. Heuer hatten sich - wie passend - 33 bereits Ausgezeichnete angemeldet. Insgesamt wurden mehr als 100 Gäste erwartet.

Die Geehrten kommen stets aus einem der drei Regierungsbezirke Frankens. Die Vorschläge machen fränkische Medien, doch die Entscheidung treffen die Regierungspräsidenten. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Politiker, Vertreter der Fränkischen Fastnacht sowie zahlreiche Mundartdichter, Theatermacher, Kabarettisten und Autoren.