Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 23°

Musik

US-Sänger Paul Revere gestorben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Los Angeles (dpa) - Paul Revere, Sänger der US-Band Paul Revere and the Raiders, ist am Samstag im Alter von 76 Jahren gestorben. "Die Welt wird deutlich weniger lustig, menschlich und liebenswürdig ohne Paul Revere", schrieb die Band auf ihrer Homepage.

Die Gruppe, die meist in den Uniformen des Amerikanischen Unabhängigkeitskriegs auftrat, hatte in den 60er und 70er Jahren vor allem in ihrer Heimat mehrere Hits. Der Song "Indian Reservation" schaffte es auf Platz eins der US-Charts. Danach wurde es deutlich ruhiger um die Band.