Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 29°

Musik

Country-Sänger Gentry bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Medford (dpa) - Der Country-Sänger Troy Gentry, Teil des Duos "Montgomery Gentry", ist bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Der Absturz habe sich im US-Bundesstaat New Jersey ereignet, hieß es auf Webseite und Twitter-Profil der Band. Die Details des Absturzes sind noch unbekannt. Am Abend hätte die Band in New Jersey auftreten sollen. Gentry, der verheiratet war und zwei Kinder hatte, wurde nur 50 Jahre alt.