Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°

Musik - Baden-Baden

Stars und Newcomer beim SWR3 New Pop Festival

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Baden-Baden (dpa/lsw) - Mit Rag’n’Bone Man ("Human"), dem Newcomer des Jahres, ist am Donnerstag in Baden-Baden das SWR3 New Pop Festival eröffnet worden. Stargast des dreitägigen Festivals ist die US-amerikanische Sängerin Anastacia (48/"I'm Outta Love", "Paid My Dues"). Sie sollte am Abend mit dem "SWR3 Pioneer of Pop" ausgezeichnet werden. Der undotierte Preis geht an Künstler, die die Popmusik besonders geprägt haben. Er wird bei der Show "SWR3 New Pop Festival - Das Special" verliehen, die aufgezeichnet werden sollte und am 22. September (23.30 Uhr) im Ersten ausgestrahlt wird.

Die Show sollte von Barbara Schöneberger moderiert werden. Neben Anastacia treten dabei auf: George Ezra, "Tatort"-Kommissar Jan-Josef Liefers mit seiner Band Radio Doria, Max Giesinger und Adel Tawil.

Das SWR3 New Pop Festival geht noch bis Samstag. Die Popwelle präsentiert bei elf Konzerten angesagte Bands und Newcomer. Neben Anastacia und Rag’n’Bone Man sind dabei: Alice Merton, Wincent Weiss, Anne-Marie, JP Cooper, Kaleo, Alma, The xx, LOLA MARSH und Welshly Arms. Alle Konzerte werden auf einer großen Leinwand vor dem Kurhaus übertragen. Zum kostenlosen Rahmenprogramm gehören die "SWR3 Live Lyrix" und die Partynächte.