Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Mode

Weihnachtsanzüge lösen Christmas Sweater ab

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Wer zum Fest 2016 hip sein wollte, trug einen hässlichen Weihnachtspulli, den "Ugly Christmas Sweater". In diesem Jahr geht das ein bisschen stilvoller und noch ein bisschen bunter: Weihnachtsanzüge sind der letzte Schrei.

Hose, Jackett und sogar Krawatte - alle aus dem gleichen grell bunten und wild gemusterten Stoff gefertigt. Mal mit Schnee- und Weihnachtsmännern in Knallrot oder Tannengrün, mal mit Schneeflocken und Rentieren in leuchtendem Blau-Rot-Weiß. Fernsehkoch Tim Raue trug neulich ein solches Exemplar in der Vox-Sendung "Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition". Moderator Hugo-Egon Balder zeigte sich in einem Weihnachtsmann-Jackett in der Sat.1-Sendung "Genial daneben - die Weihnachtsshow". Die schrill-bunten Anzüge sind eine Erfindung des niederländischen Unternehmens Opposuits, die diese im Internet vertreibt.