Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 10°

Ausstellungen - Friedrichshafen

Zeppelin Museum: Ausstellung zu virtuellen Realitäten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Friedrichshafen (dpa/lsw) - Mit virtuellen Realitäten in der zeitgenössischen Kunst setzt sich ab Samstag (11. November) eine Ausstellung im Zeppelin Museum in Friedrichshafen am Bodensee auseinander. Unter dem Titel "Schöne neue Welten" zeigen 13 internationale Künstler ihre Werke, wie das Ausstellungshaus mitteilte. So reflektiere beispielsweise der türkische Künstler Halil Altindere in einer VR-Installation den Umgang mit der Flüchtlingskrise. Sidsel Meineche Hansen wiederum untersuche in ihrer Arbeit die Rolle des menschlichen Körpers und unseren Umgang mit Sexualität im Zeitalter von Virtual Reality. Gezeigt werden die Werke bis zum 8. April.