Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°

Tarife

Schlichtung im Tarifkonflikt von Bahn und GDL beginnt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn beginnt das Schlichtungsverfahren. Als Schlichter vermitteln wie schon im Frühsommer 2015 Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und der frühere brandenburgische Regierungschef Matthias Platzeck. Zur Schlichtungskommission, die an unbekanntem Ort zusammentritt, gehören außerdem je drei Vertreter der beiden Tarifparteien. Die Kommission soll innerhalb von drei Wochen einen Kompromiss finden. In dieser Zeit darf nicht gestreikt werden.