Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 10°

Hochschulen - München

Semesterstart in Bayern: Tipps für Studierende

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa/lby) - Zum Semesterstart in Bayerns Hochschulen kämpfen neue Studierende um Wohnraum in den Städten. Besonders schwer haben es laut den Studentenwerken Ausländer, Bedürftige und sonstige Benachteiligte. In München und Nürnberg gibt es für diese Gruppen Kontingente. Viele Studentenwerke raten, auch im Umland nach Wohnungen zu suchen und Wohngemeinschaften einer eigenen Wohnung vorzuziehen. Private Zimmervermittlungen werden häufiger empfohlen. In München bewerben sich Studierende teilweise schon im Sommersemester um Wohnplätze, in Passau hingegen herrscht dann teilweise Leerstand. In Würzburg gibt es ein neues Wohnheim, in München und Regensburg werden in den kommenden Jahren welche gebaut.