Sexistische Posts am Gymnasium Geretsried Statement von Instagram

Statement des Unternehmens Instagram zu sexistischen Posts am Geretsrieder Gymnasium

Das Unternehmen Instagram gibt zu dem Artikel "Sexistische Posts" in der SZ vom 20.März folgendes Statement ab: "Es ist unsere oberste Priorität, dass Instagram ein sicheres und unterstützendes Umfeld bietet. Daher haben wir für Mobbing oder Belästigungen keinerlei Toleranz. Wir haben eine gut funktionierende Infrastruktur um unerwünschte Beiträge zu melden, welche die mehr als 800 Millionen Menschen auf Instagram vor beleidigenden oder möglicherweise gefährlichen Inhalten schützt. Beiträge, die gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien verstoßen, werden umgehend gelöscht", erklärt ein Sprecher. Darüber hinaus verweist das Unternehmen auf seine "Community-Guidelines", die unter folgendem Link einsehbar sind: https://help.instagram.com/477434105621119

Wer eine Belästigung oder Mobbing auf der Instagram-Plattform bemerkt, kann diese melden. Wie das geht, erläutert das Unternehmen unter diesem Link: https://help.instagram.com/547601325292351

Wie man selbst oder ein Teenager missbräuchliches oder unpassendes, anstößiges Material meldet, erklärt Instagram unter diesem Link: https://help.instagram.com/489507671074566