Patronatstag der GebirgsschützenHüter des Brauchtums

Sie verstehen sich als Hüter von Brauchtum, Tradition und bayerischer Lebenskultur: die Gebirgsschützen des Landes. 47 Kompanien vom Berchtesgadener bis zum Werdenfelser Land kommen jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai zu Ehren der "Patrona Bavariae", der Schutzheiligen Bayerns, zusammen. In diesem Jahr fiel die Ausrichtung des Patronatstags auf Bichl, wo am Sonntag rund 4000 Gebirgsschützen in voller Montur durch die Gemeinde zogen. Die Festwoche läuft noch bis zum 13. Mai.

Claudia Koestler

Zu Ehren der Patrona Bavariae

Patronatstag der Gebirgsschützen 2018 in Bichl

Bild: Hartmut Pöstges 6. Mai 2018, 18:372018-05-06 18:37:29 © SZ.de