Gewerbeschau Food-Trucks und Blaulichttag

Impressionen von der Iloga 2016 in Wolfratshausen.

(Foto: Harry Wolfsbauer)

Die Iloga 2018 findet von 20. bis 22. April in Wolfratshausen statt. Die Messe wartet diesmal mit 160 Ständen, mehr als 30 Vorträgen und zahlreichen Neuerungen auf.

Von Konstantin Kaip

Die Gewerbeschau Iloga, die von Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April, zum achten Mal in Wolfratshausen stattfindet, bietet den Besuchern in diesem Jahr neue Themen und ein volles Programm: Mehr als 160 Aussteller sind in der Loisachhalle, der Schulturnhalle am Hammerschmiedweg und in einem Zelt auf dem Loisachhallenparkplatz vertreten. Dazu gibt es auf der Bühne in der Loisachhalle und im Gasthof Flößerei mehr als 30 Vorträge. Neu sind die Sonderschau "Meine Familie und ich", mit der erstmals junge und werdende Eltern angesprochen werden sollen, sowie ein "Blaulichttag" am Samstag, bei dem sich Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste auf dem Schulhof präsentieren. Offiziell eröffnet wird die Regionalmesse am Freitag, 20. April, um 10.30 Uhr.

"Wir haben die Messlatte bei der Qualität des Programms wieder ein Stück angehoben", sagte der Projektleiter der Messe AG Matthias Reichart am Dienstag bei einem Pressetermin im Rathaus. Zusätzlich zur Sonderschau und dem Blaulichttag habe man ein weiteres "Trend-Thema" aufgegriffen: So wird es neben dem Zelt eine "Food-Truck-Meile" geben, die das kulinarische Angebot der Flößerei ergänzt. Die Schau gliedert sich in die Themen "Haus und Energie", "Sport und Gesundheit", "Marktplatz der Region", "Mobilität", sowie "Freizeit und Reise", die Aussteller stammen laut Reichart zu zirka 80 Prozent aus der Region. Auf der Galerie im Foyer der Loisachhalle ist wieder die Stadt Wolfratshausen mit einem Stand vertreten, an dem die Besucher unter anderem von Stadtarchivar Simon Kalleder alte Briefe in Altdeutscher oder Sütterlinschrift transkribieren lassen können. Reichart und Bürgermeister Klaus Heilinglechner hoffen auf einen großen Andrang wie in den vergangenen Jahren. Die Iloga, die nun im festen, zweijährigen Rhythmus stattfindet, hat 2016 etwa 10 000 Besucher aus der ganzen Region in die Loisachstadt gebracht.

Iloga, Loisachhalle Wolfratshausen, Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April, täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: vier Euro, Kinder bis 16 Jahre frei. Das volle Programm gibt es als Broschüre im Bürgerbüro und online unter www.iloga.messe.ag