Geretsried Nostalgie mit Capri-Sonne

Beim "Treffpunkt Wendeltreppe" der evangelischen Gemeinde Geretsried können die Besucher diesmal in Nostalgie schwelgen: Willi Sommerwerk singt und spielt am Donnerstag, 23. Februar, unter dem Titel "Schön war die Zeit" Schlager und Welthits aus der Ära zwischen 1949 und 1968. Außerdem wird in einer Chronik das "Erwachsenwerden" der Bundesrepublik in ihren ersten 20 Jahren beleuchtet. Sommerwerk greift skurrile, amüsante und weltpolitisch wichtige Ereignisse auf und würzt sie mit Liedern aus jener Zeit. Ein Programm nicht nur für diejenigen, die diese Zeit miterlebt haben, sondern auch für Menschen der jüngeren Generation, die so erfahren können, wie damals gelebt wurde. Es kommen Lieder von Rudi Schurike, René Carol, Harry Belafonte, Elvis Presley, Hank Williams, Freddy, Catarina Valente, dem Hazy-Osterwald-Sextett, Simon und Garfunkel, den Beatles und vielen anderen zu Gehör. Sommerwerk spielt dazu lediglich auf seiner Gitarre, ohne Einsatz moderner Keyboards mit Schlagzeug und Automatik-Bassbegleitung. Beginn ist um 20 Uhr im Gemeindesaal der Petruskirche, Egerlandstraße 39. Der Eintritt kostet drei Euro.