Erfolgsbilanz Neue Leser für Bücherei

Büchereileiterin Silke Vogel.

(Foto: Hartmut Pöstges)

Trotz der Renovierung kamen 2017 erneut mehr Besucher

Von Katharina Schmid, Wolfratshausen

Die Stadtbücherei Wolfratshausen habe "ein turbulentes Jahr" hinter sich. Das sagte Bibliotheksleiterin Silke Vogel im Ausschuss für Kultur, Jugend, Sport und Soziales des Wolfratshauser Stadtrats. Sie spielte damit insbesondere auf die Renovierung der Bücherei am Hammerschmiedweg an, die im vergangenen Herbst stattgefunden hatte und der Bücherei unter anderem eine neue LED-Beleuchtung, neue Regale, einen neuen Anstrich sowie einen neu gestalteten Theken- und Empfangsbereich gebracht hat.

Insgesamt sei sowohl die Zahl der Besucher als auch die Zahl der aktiven Leser im Jahr 2017 gestiegen. 3399 Besucher mehr als im Vorjahr kamen in die Bücherei in Wolfratshausen und ihre Filiale in Waldram. Rund 2537 aktive Leser verzeichnet die Stadtbücherei aktuell. Leiterin Vogel zeigte sich selbst überrascht, dass die Nutzung der Bibliothek und ihrer Angebote, darunter diverse Veranstaltungen, weiter zunahm. "Ich denke, das liegt an dem für unsere Möglichkeiten sehr guten Angebot", sagte sie. Zudem lege ihr Team Wert darauf, in der Bücherei eine freundliche Atmosphäre und einen offenen Treffpunkt zu schaffen. Vor allem Familien besuchten die Bücherei regelmäßig. Kinderbücher und Romane machen aktuell mehr als die Hälfte der Entleihungen aus. Sachbücher hingegen werden immer weniger entliehen. Vogel wies hier auf die Konkurrenz durch das Internet hin. Die Zahlen des Online-Bibliotheks-Portals "Onleihe", über das virtuelle Medien wie E-Books ausgeliehen werden können, steigen weiter.

Sieben Angestellte und 15 ehrenamtliche Mitarbeiter sind aktuell in der Stadtbücherei beschäftigt. Eine neue Mitarbeiterin habe die Benutzerordnung im vergangenen Jahr sogar auf Arabisch übersetzt, so Vogel.