Bad Tölz-Wolfratshausen Kreisausschuss diskutiert über Geburtshilfe

Eine Anschubfinanzierung für ein neues Geburtshaus in Bad Tölz, ein Förderung des Familienhauses in der Kurstadt und die Teilnahme von Hebammen an den Verhandlungen mit dem Klinikum Starnberg über eine Geburtshilfe-Dependance an der Kreisklinik Wolfratshausen: Dies sind die wesentlichen Punkt der erweiterten Antrags, mit dem vier Kreisrätinnen der Grünen die Situation für schwangere Frauen im Südlandkreis nach dem Aus der Geburtsstation an der Tölzer Asklepios-Klinik verbessern möchten. Über diesen Vorstoß von Barbara Schwendner, Annelies Wiedenbauer-Schmidt, Mechthild Felsch und Beate Paulerberg berät der Kreisausschuss des Kreistags in seiner Sitzung an diesem Montag, 11. Dezember, 9 Uhr, im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes.

Ein weiteres Thema ist der Bau einer Dreifachturnhalle am Schulzentrum Geretsried, die nach dem von der Regierung errechneten Sportstättenbedarf nun anstelle der bislang geplanten Zweifach-DIN-Halle möglich ist. Außerdem geht es um den Haushaltsplan 2018.