Ausbau Eine Galerie fürs Rathaus

Das Rathausdach in Geretsried soll für 1,6 Millionen Euro ausgebaut werden.

(Foto: Manfred Neubauer)

Mehr Platz für Kunst und Büros.

Das denkmalgeschützte Haus diente einst den Nazis als Verwaltungsgebäude ihrer Rüstungsbetriebe und gab dann Vertriebenen ein Dach über dem Kopf. Heute ist es das Rathaus der größten Stadt des Landkreises. Und als solches wird es allmählich zu klein. Deshalb soll das Dach für 1,6 Millionen Euro ausgebaut werden - mit Büros und einer Kunstgalerie.