Wissenstipp Was man in Israel isst

Foto: Megaherz

(Foto: )

Ein Vortrag im Jüdischen Gemeindezentrum

Sag mir, was du isst, und ich sage dir, woher du kommst. Wer sich mit internationaler Esskultur beschäftigt, weiß darum. Der in Deutschland geborene und seit 2004 in Israel lebende Kochkünstler Tom Franz (siehe rechts im Bild) hat sich intensiv mit der israelischen Küche auseinander gesetzt, von der Tradition des koscheren Kochens bis zur Gourmetküche, ob jüdisch, muslimisch oder christlich geprägt. An diesem Montag, 18. Januar, ist der Autor des Buches "So schmeckt Israel" und Protagonist des Dokumentarfilms "So isst Israel" von 19 Uhr an im Jüdischen Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, in München zur Gast. Die Moderation übernimmt Michael Sporer. Anmeldung werden erbeten unter: t 089/20 24 00-491.