Winzerer-Fähndl auf dem Oktoberfest Mitsingen ausdrücklich erwünscht

Im Winzerer Fähndl trifft man Prominenz aus der Nachbarschaft - dank des überdimensionalen Paulaner-Krugs kann man das Bierzelt gar nicht verfehlen.

Gemütlichkeit drinnen und ein Garten im Süden des Zelts, auf den die warme Herbstsonne scheint - was will man mehr? Das Winzerer Fähndl ist mit seinen 8450 Plätzen eines der großen Zelte, und dennoch ist jeder Besucher hier gut aufgehoben. Der sonnige Biergarten bietet Platz für weitere 2450 Menschen.

Wiesnwirt Peter Pongratz in seinem Paulaner Festzelt 'Winzerer Fähndl' auf dem Oktoberfest.

(Foto: Stephan Rumpf)

Schon von weitem sieht man, was hier in die Masskrüge fließt: der überdimensionale Paulaner-Krug, der den Eingang des Zelts schmückt, ist kaum zu übersehen. Auch die Prominenz aus der Nachbarschaft zeigt sich gern im Fähndl, in dem das Mitsingen zum Programm gehört.

Die Mass Paulaner kostet 10,30 Euro.

Mehr Informationen gibt es unter www.winzerer-faehndl.com.