Und jetzt? Trachtenumzug

Am Wochenende findet die "Nacht der Tracht" zum letzten Mal im Löwenbräukeller statt - für Philip Greffenius ein Abschied mit Wehmut

Interview von Thomas Becker

Die "Nacht der Tracht" am kommenden Wochenende wird die letzte im Löwenbräukeller sein. Im nächsten Jahr will Organisator Philip Greffenius am Nockherberg, dem neuen Betätigungsfeld von Mitinitiator Christian Schottenhamel, weiterfeiern, mit viel Heimatverbundenheit und reichlich Münchner Lebensgefühl.

SZ: Herr Greffenius, bald heißt es Abschiednehmen vom Löwenbräukeller. Ist da Wehmut im Spiel?

Philip Greffenius : Absolut. Ich liebe den Löwenbräukeller, weil er einfach eine Traditions-Location in München ist. In der Dimension gibt es nicht ganz so viele. Der Löwenbräukeller ist ...