Und jetzt? Einmal Discofox, bitte

Die Tanzfläche, hier im Maratonga, ist sein Arbeitsplatz: Taxi-Tänzer Tom Hoffmann verschafft seinen Kundinnen einen schönen Tanzabend.

(Foto: Stephan Rumpf)

Viele Frauen finden keinen Tanzpartner. Tom Hoffmann hat daraus einen Beruf gemacht: Er ist Taxi-Tänzer

Interview von Claudia Wessel

Tom Hoffmann sieht gut aus und tanzt auch gut. Die neidischen Blicke aller Damen sind seiner Begleitung sicher. Nur komisch, dass er jedes Mal eine andere Frau dabei hat. Das Geheimnis: Tom tanzt "dienstlich". Sein Job: "Taxi-Tänzer". Frauen können ihn ab 25 Euro pro Stunde mieten. Ausschließlich zum Tanzen, wie der 43-Jährige betont.

SZ: Beim Paartanz - ob Tango, Salsa oder Discofox - sind die Damen oft in der Überzahl. Kamen Sie so auf die Idee?

Tom Hoffmann: Ja. Zum ...