Oktoberfest 2012
Von Beate Wild

Was ist das Oktoberfest-All-Inclusive-Paket? Wo gibt es After-Wiesn-Sex? Und wie will der Oberbürgermeister mit einem Wiesn-Klingelton punkten? Das größte Bierfest der Welt wird immer verrückter. Auch dieses Jahr kommen wir kaum aus dem Staunen heraus.

Oktoberfest-All-Inclusive-Paket

Unter die bayerischen Gäste mischten sich auch in diesem Jahr wieder Touristen aus aller Welt, die sich zunehmend in Tracht kleiden. Teilweise sind sie nur noch an ihrer Sprache als Nichteinheimische zu erkennen. Wiesnchef Dieter Reiter führte dies auch auf die Angebote der Reiseveranstalter zurück, die mittlerweile nicht nur Anreise, Übernachtung und Tischreservierungen beinhalteten, sondern auch die Ausstattung mit Dirndl oder Lederhose. Irgendwie ist das tatsächlich ein Oktoberfest-All-Inclusive-Paket.

Bild: dpa

5. Oktober 2012, 11:54 2012-10-05 11:54:40  © Süddeutsche.de/Beate Wild/sonn/lala

zur Startseite