Szene München Held der Nacht

Früher galt der DJ in der Disko als allwissend, nur er kannte alle Songtitel. Heute hat jedes Partygirl ein Smartphone. Dafür kann der Typ an den Plattentellern jetzt etwas anderes: Wünsche erfüllen.

Eine Kolumne von Philipp Crone
Nachtleben

Partynacht in der Disko: Unerfüllbare Wünsche gibt es heutzutage dank Youtube gar nicht mehr.

(Foto: iStockphoto)

Curt Cress, Drummer von Tina Turner und Co, ist nur deshalb Schlagzeuger geworden, weil er mit wirbelnden Stöcken und bebenden Beats "die Weiber" beeindrucken wollte. Andere junge Männer werden Torhüter beim Fußball, um fliegende Helden und von den weiblichen Fans geliebt zu werden.

Wer sich im Pickelalter für die Gitarre entscheidet, träumt von erotischem Leonhard-Cohen-Schrummen, coolem Cobain-Geknarze und deswegen sehnsüchtig auf ihm ruhenden Mädchenblicken. Und wer DJ wird, das ist spätestens seit der "High-Fidelity"-Verfilmung klar, kann sie ohnehin alle haben. Da schraubt in einem Club in Chicago John Cusack an einer Platte rum, als sich eine Frau nähert. Sie fragt, was er denn da Tolles auflegt und ist ihm schnell verfallen.

Nun ist es nicht nur so, dass Cress sich ein wenig geirrt hatte und die Schlagzeuger eher schwitzende Unsichtbare im Hintergrund sind. Wer heute DJ wird, muss sich wirklich für Musik interessieren. Denn egal ob blond oder dunkelhaarig, jedes Partygirl hat längst ein Smartphone mit dem Shazam-Programm. Das identifiziert Lieder per Webabgleich. Statt den tollen Typ an den Platten zu fragen, leuchten sich die Damen mit den Handydisplays lieber selbst heim.

Wie Curt Cress bei jedem Konzert auf sein Solo hofft und der Fußballtorwart aufs Elfmeterschießen, so kann der DJ andererseits wiederum voll auf das Internet setzen. Die feiernde Frau ist es heute gewohnt, jeden Musikwunsch erfüllt zu bekommen. "Das habe ich nicht dabei", gibt es in Youtube-Zeiten nicht mehr. Jeder Song ist im Netz. Die Damen kommen also weiter zur Club-Kanzel, nun allerdings nur noch mit Wünschen, nicht mehr mit Fragen. Und im Gegensatz zu früher kann der Mann an den Tellern sie ihnen auch alle erfüllen.