X

Anzeige

Petra Perle stellt Wiesn-Schmuck-Kollektion vor

Zehn Jahre lang wurde das Turmstüberl des Valentin-Karlstadt-Musäums von einem Münchner Original bespielt: Petra Perle, Allround-Unterhalterin und Szene-Wirtin, Sängerin und Schauspielerin sowie Erfinderin des Mutterkuchens ("von einer echten Mutter gebacken") und der "Schwarzen Sünde", wie der Schokokuchen im Turmstüberl-Café heißt. Im November 2012 ist dann Schluss. Petra Perle hört als Wirtin auf, um sich neuen, noch geheimen Projekten zu widmen. Auf ihre neuen Ideen darf man gespannt sein.

Bild: dpa

18. Dezember 2012, 15:29 2012-12-18 15:29:31

Stimmen Sie ab
  • 0% unsere Nutzter haben für " Mein absoluter Lieblingsmünchner! " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Hat die Stadt bereichert. " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Da gibt es aber bessere ... " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Bloß der/die nicht! " abgestimmt.

zur Startseite