"Students4Refugees München": Sprachkurse für Flüchtlinge Studieren geht über probieren

Sinksar Ghebremedhin ist Student an der LMU und hat an der Uni ein groß angelegtes Projekt für Flüchtlinge gegründet.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Sinksar Ghebremedhin weiß, was Bildung wert ist. Seine Eltern kamen aus Eritrea nach Deutschland, er selbst ist hier geboren. Nun hat er ein ganzes Semester geopfert, um einen Verein zu gründen, der Flüchtlinge mit Hochschulreife fit für die Uni machen soll

Von Martina Scherf

Was Bildung wert ist, weiß der zu schätzen, der keine Schule mehr besuchen darf. Viele junge Flüchtlinge kennen dieses Gefühl: Sie hatten ein Ziel, wollten Arzt werden, Lehrerin oder Ingenieur, und mit einem Mal macht der Krieg alle Hoffnungen kaputt. Jetzt wünschen sie sich vor allem, möglichst schnell einen Abschluss zu machen und auf eigenen Beinen zu stehen. Sinksar Ghebremedhin ist in Deutschland geboren. Er studiert Medieninformatik an der Ludwig-Maximilians-Universität und hatte eine Idee, um solchen jungen Leuten zu helfen. ...