Wörthsee Gehweg wird verlängert

Der Gehweg an der Dorfstraße beim Anwesen Plabst kann nun verlängert werden. Polizei, Verwaltung und Gemeinderat sind sich einig, dass der Weg nur noch 1,20 statt 1,50 Meter breit wird. Die Straße misst dann an der engsten Stelle noch 5,20 Meter, eine Vorfahrtsregelung ist nicht erforderlich. Die Maßnahme kostet 18 000 Euro und ist im Haushalt vorgesehen. "Diese Planung ist genau richtig, sie bietet gute Einblicke", lobte Josef Kraus in der Gemeinderatssitzung. Auch Roman Dittrich war angetan. "Das ist ein guter Kompromiss zwischen Fußgängern, Radfahrern und motorisiertem Verkehr."Paul Grundler schlug vor, zur Sicherheit noch ein Halteverbot vor seinem Hof anzubringen.