Seefeld 18-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum

Einen schweren Unfall hat ein 18-jähriger Fahranfänger auf der Staatsstraße zwischen Seefeld und Drößling verursacht. Er wurde dabei erheblich verletzt.

Von cb

- Einen schweren Verkehrsunfall hat am Donnerstag ein 18-jähriger Fahranfänger auf der Staatsstraße zwischen Seefeld und Drößling verursacht. Der junge Mann war laut Polizei wohl etwas zu rasant unterwegs. Nun liegt er schwer verletzt im Klinikum Großhadern. Der 18-Jährige fuhr offenbar so schnell, dass sein Wagen aus der Kurve getragen wurde und mit solcher Wucht gegen einen Baum neben der Fahrbahn prallte, dass das Auto wieder zurück auf die Fahrbahn schleuderte. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dessen Fahrer, ein 52-jähriger aus dem Landkreis Landsberg, blieb unverletzt. Der 18-jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 12 500 Euro.