Schäden am Stamm Blaufichte auf dem Baierplatz wird gefällt

Die Adventszeit ist die letzte Gnadenfrist für eine große Blaufichte auf dem Baierplatz in Stockdorf. Nach Weihnachten müsse der Baum gefällt werden, teilt die Gemeinde mit. Grund sind Schäden am Stamm. Ein Gutachten habe ergeben, dass an zwei Stellen erhebliche Schäden festzustellen sind: ein Riss in Höhe von etwa 9,50 Metern sowie zwei Einschnürungen in etwa 7,50 Meter Höhe; dort tritt Harz aus. Speziell die untere Wunde habe dazu geführt, dass die Fichte dort dünner als normal ist und sich neigt. Noch sei der Stamm tragfähig, aus Verkehrssicherungsgründen sei jedoch eine baldige Fällung angezeigt, heißt es in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung des Rathauses.

Die Stockdorfer werden den Baum vermissen. In der Adventszeit wird die Fichte mit Lichterketten geschmückt und schafft so weihnachtliche Atmosphäre an der Ortsdurchfahrt. Bis Weihnachten erstrahlt der Baum zum letzten mal in vollem Glanz. Zu Beginn des nächsten Jahres steht dann aber die Fällung an. Zu Weihnachten 2018 soll eine Tanne geschmückt werden, die ebenfalls auf dem Baierplatz steht.