Pöcking Ladestationen für Elektroautos

Die Gemeinde Pöcking sollte prüfen, ob sie die staatlichen Zuschüsse zum Bau von Ladestationen für Elektroautos in Anspruch nehmen kann. Dies regte Karin Wania-Michels (CSU) auf der jüngsten Ratssitzung an. Bürgermeister Rainer Schnitzler wollte zunächst das Ladesäulen-Konzept abwarten, das derzeit für den Landkreis erstellt wird. Doch die Grünen-Fraktion will nicht länger warten. Seit zwei Jahren werde nun schon an dem landkreisweiten Konzept geplant, bislang ohne Ergebnis, monierte Simone Greve (Grüne). "Wir sollten uns als Gemeinde eine Deadline setzen", erklärte sie. Falls bis dahin kein Konzept vorliege, sollte die Gemeinde selbst die Initiative ergreifen.