Kultur Feuchtwanger-Lesung mit Gitarrenmusik

Mit "Die Jüdin von Toledo" setzt der Tutzinger Salon in der Evangelischen Akademie seinen Lion Feuchtwanger-Zyklus fort. Am Mittwoch, 19. Oktober, liest die Schauspielerin Karen Breece aus dem Spätwerk, das einmal mehr eine tragische Vater-Tochter-Beziehung widerspiegelt - für den Autor ein Lebensthema. Das Buch gilt zudem als leidenschaftlicher Appell zu Frieden und interreligiöser Toleranz. Der Historiker und Feuchtwanger-Biograf Andreas Heusler gibt eine Einführung in den Roman. Die musikalische Begleitung mit spanischen Melodien übernimmt der Gitarrist Alexander Leidolph, der als Solist der Yehudi Menuhin Stiftung und mit dem "Münchner Gitarrentrio" bekannt geworden ist.