Homejacking Autodiebstahl-Serie im Fünfseenland geht weiter

Die Einbrecher kommen, wenn die Bewohner schlafen, suchen den Autoschlüssel und fahren mit dem teuren Wagen davon. Nun gibt es einen neuen Fall in Weßling.

Eine "Homejacking"-Serie beschäftigt die Ermittler im Fünfseenland, meist haben es die Einbrecher auf Autos der Luxusklasse abgesehen. Nun ist ein weiterer Fall in Weßling hinzugekommen. Unbekannte haben am frühen Montagmorgen einen Audi S7 Sportback erbeutet.

Zwischen Mitternacht und 4 Uhr morgens müssen die Täter in das Einfamilienhaus eingestiegen sein. Sie nutzen eine Terrassentür, die nur zugezogen, aber nicht versperrt war. Laut Polizei durchsuchten sie das Erdgeschoss nach dem Schlüssel zum Auto, das im Hof geparkt war. Außerdem nahmen sie eine silberne Rolex und eine Geldbörse mit. Dann fuhren sie mit dem Auto weg. Der Schaden beträgt mindestens 40.000 Euro.

Das war die Serie bis Ende vergangenen Jahres. Nun ist ein neuer Fall hinzugekommen.

(Foto: SZ-Grafik)

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt. Die sofortige Fahndung etwa an der Lindauer Autobahn A96 habe nicht zum Erfolg geführt, sagte eine Polizeisprecherin. Ein GPS-Ortungssystem sei nicht eingebaut gewesen.

Zwischen Herbst und Winter vergangenen Jahre verzeichnete die Kripo im Fünfseenland elf Einbrüche und Autodiebstähle nach diesem Muster. Der Schaden betrug damals an die 800.000 Euro. Zwei Wagen tauchten wieder auf. Der neue "Homejacking"-Fall ist der erste seit Mitte Dezember. Die Ermittler haben allerdings keine Anhaltspunkt, dass die Taten zusammenhängen. Sie vermuten, dass die Luxuswagen auf Bestellung geklaut werden.

Einbrecher stehlen reihenweise Luxus-Autos im Fünfseenland

Die Bande bricht seit Monaten in Anwesen ein, während die Bewohner schlafen, um an die Zündschlüssel zu kommen. Von Christian Deussing mehr ...

Hinweise auf die Täter haben sich bislang nicht ergeben, diesmal ist die Kripo laut der Sprecherin jedoch zuversichtlicher. Denn das gestohlene Auto ist auffällig: Nach Angaben des Besitzers war das Auto kürzlich in einen Unfall verwickelt und hat einen Schaden an der Fahrertür und am vorderen linken Kotflügel. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08141/6120.