Bahnhof Tutzing Taxifahrer beleidigt Ersthelfer

Der First Responder parkt seinen Einsatzwagen am Taxistand, um einem Senioren zu helfen. Das passt dem Taxifahrer nicht - dafür kassiert er eine Anzeige.

Der First Responder war am Sonntagnachmittag schnell am Tutzinger Bahnhof eingetroffen, um einem älteren Mann zu helfen, der auf einer Treppe in der Unterführung gestürzt ist. Der 31-jährige Ersthelfer parkte seinen Einsatzwagen laut Polizei auf dem nahen Taxistand, was aber einem Taxifahrer nicht passte.

Doch der Retter ließ sein Auto stehen, weil er dem Senior sofort helfen wollte. Nun sei der 47-jährige Taxler aggressiv geworden und habe die ehrenamtliche Einsatzkraft beleidigt, berichtet die Polizei. Diese hält das Verhalten des Taxifahrers in dieser Notsituation als "absolut indiskutabel".

Dessen Fehlverhalten werde dem Starnberger Landratsamt gemeldet, um die charakterliche Eignung des Feldafingers im Verkehr zu prüfen. Zudem muss der Mann wegen Beleidigung mit einer Anzeige rechnen, teilt die Polizei mit.