Stadtteilbibliotheken Farsi, Kurdisch oder Uigurisch lernen

Mehrsprachigkeit ist der Normalfall im Alltag. Am Internationalen Tag der Muttersprache an diesem Mittwoch, 21. Februar, wird die Sprachenvielfalt gefeiert. In den Stadtteilbibliotheken und in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1 b, können Kinder von 9 bis 18 Uhr bei Vorleseprogrammen, Theatervorführungen und Schreibwerkstätten in verschiedenen Sprachen zuhören und mitmachen. In der Stadtbibliothek am Gasteig, Rosenheimer Straße 5, können Besucher um 18 Uhr in Sprachkreisen unter anderem Farsi, Kurdisch oder Uigurisch lernen. Anschließend spricht Julia Blanco Lopez um 19 Uhr zum Thema "(Mutter-)Sprachen eröffnen Perspektiven". Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist jeweils frei. Weitere Termine zum Tag der Muttersprache findet man unter www.muenchner-stadtbibliothek.de.