Volleyball 2. Liga ASV Dachau geht in Stuttgart unter

Die Volleyballer des ASV Dachau haben es verpasst, im ersten Spiel nach der Weihnachtspause Boden in der zweiten Bundesliga Süd gut zu machen. Beim Tabellenvorletzten TSV GA Stuttgart ging das Team von Cheftrainer Adrian Zoppelt am Samstag 0:3 (15:25, 23:25, 19:25) unter. Dabei war Co-Trainer Torsten Schulz, der Zoppelt während dieser Trainingswoche vertreten hatte, vor der Partie noch zuversichtlich gewesen: "Jeder kann die Tabelle lesen und hat den Warnschuss vernommen." Zum Auftakt der Hinrunde hatte der ASV die Stuttgarter noch 3:0 besiegt. Dachaus Abstand auf den spielfreien Tabellenletzten Neumarkt beträgt somit weiterhin nur vier Zähler. Ebenfalls ohne Punkte blieb der TSV Grafing, der sich zu Hause der FT Freiburg 1:3 (25:22, 23:25, 23:25, 18:25) geschlagen geben musste.