Ski-Weltcup Kira Weidle startet in Garmischer Super-G

Kira Weidle startet im Garmischer Super-G

Kira Weidle vom Ski-Club Starnberg ist am kommenden Sonntag (11 Uhr) für den Weltcup-Super-G der Frauen in Garmisch-Partenkirchen nominiert. Die Weltcup-Abfahrt am Samstag wird die 19-Jährige dagegen auslassen, weil am Freitag in Davos noch ein Europacuprennen ansteht. Schon am Dienstag und Mittwoch startete die Starnbergerin in der Schweiz bei zwei Europacup-Abfahrten, die für sie allerdings nicht ganz nach Wunsch liefen. Weidle landete auf dem 20. und 18. Platz, bleibt aber in der Gesamtwertung vorne. "Kira führt die Wertung in der Abfahrt an, sie wird daher am Freitag Europacup in Davos fahren und erst am Sonntag mit dem Super-G ins Geschehen in Garmisch-Partenkirchen eingreifen", erklärte der deutsche Frauen-Bundestrainer Markus Anwander. "Wir werden mit einem kleinen, aber feinen Team die Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen bestreiten." Angeführt wird die Mannschaft von der zuletzt zweimal im Riesenslalom erfolgreichen Viktoria Rebensburg.