Große Zahl 0

Futsal-Teams gab es bislang in der Stadt München. 1860 hat jetzt Neuland betreten

gab es in München, ehe sich nun der TSV 1860 einen Ruck gab, um eines ins Leben zu rufen. Moment, Futsal? Richtig: jenes technisch hochversierte, schnelle Spiel, das im "Fünf gegen Fünf" mit einem etwas schwereren Ball auf einem Handballfeld mit Handballtoren gespielt wird. Futsal wurde zwar vorher schon anderswo praktiziert, etwa in Neuried. Aber Neuried liegt nicht in München, sondern nur in dessen Landkreis. Also kann sich Sechzig nun rühmen, sportliches Neuland betreten zu haben. "Darauf sind wir sehr stolz, denn damit bauen wir unser Sportangebot weiter aus und nehmen zudem eine Vorreiterrolle für eine aufstrebende Sportart wahr", erklärt Roman Beer, Leiter der Fußball-Abteilung von 1860.