Schwabing Benefizkonzert in der Seidl-Villa

Mit Klarinette, Klavier und Viola möchten am Sonntag, 21. Mai, Samuel Kutter, Juan Gorosepe-Sarasúa und Veronika Illich das Publikum begeistern und Spenden sammeln. Gespielt werden das "Kegelstatt-Trio" von Mozart, "Märchenerzählungen" von Robert Schumann und eine Auswahl von Max Bruchs "Acht Stücken". Das Konzert beginnt um 16 Uhr in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, und kostet keinen Eintritt. Spenden kommen der Nepal-Initiative Schongau zugute.