S-Bahn München Neue Hoffnung für zweite Stammstrecke

Pläne für den Bau der zweiten Stammstrecke am Marienplatz.

(Foto: )

Wichtige Hürde für ein wichtiges Verkehrsprojekt: München ist bei der Planung der zweiten S-Bahn-Stammstrecke einen Schritt weiter. Das Eisenbahnbundesamt hat am Mittwoch einen entscheidenden Beschluss gefasst.

Bei der geplanten zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München ist eine wichtige Hürde genommen: Das Eisenbahnbundesamt habe den Planfeststellungsbeschluss für den westlichen Abschnitt der Strecke erlassen, teilte das bayerische Verkehrsministerium mit. Ressortchef Joachim Herrmann (CSU) spricht von einem "weiteren wichtigen Meilenstein".

Mit dem Beschluss sind nun bereits zwei der drei Bauabschnitte genehmigt, für den umstrittenen östlichen Teil durch Haidhausen läuft das Verfahren noch. Die Deutsche Bahn will nun die Baumaßnahmen ausschreiben, so dass Baufirmen ihre Angebote einreichen und die Kosten abgeschätzt werden können.

Die zweite Stammstrecke soll den öffentlichen Nahverkehr in der Landeshauptstadt entlasten. Die Gesamtkosten sollen bei mehr als zwei Milliarden Euro liegen.

Ein bisschen Bewegung im Stammstrecken-Streit

Sollte er gebaut werden, wird der zweite S-Bahntunnel in München eher drei als zwei Milliarden Euro kosten. Stadt und Bund signalisieren nun Bereitschaft, ihre Finanzierungsanteile zu erhöhen. Konkret aber wird keiner. Von Marco Völklein mehr ...

Herrmann betonte erneut die Bedeutung der zweiten Stammstrecke für die Region rund um München. Der Freistaat sei daher auch bereit, "sich über das normale Maß hinaus zu engagieren". Die sei aber nur möglich, wenn "zuvor unkalkulierbare Risiken weitestgehend ausgeschlossen werden können".

Die SPD-Landtagsfraktion begrüßte den Fortschritt und sieht nun vor allem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in der Pflicht. "Jede weitere Verzögerung geht auf sein Konto", sagte der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Bernhard Roos. Der Minister müsse sich für die bayerischen Interessen in Berlin stark machen.

Informationen der Deutschen Bahn zur zweiten Stammstrecke finden Sie hier.