Riversurfing in MünchenLässig auf der Welle

Dieter Deventer ist einer der Pioniere der Flusssurfing-Szene in München. Was den waghalsigen Sport ausmacht, verrät er jetzt in einem Bildband.

Dieter Deventer ist seit 35 Jahren Wellenreiter. In den Achtzigern gehörte der gebürtige Münchner zu den Pionieren des Riversurfings, die an der Floßlände entdeckten, dass man die stehenden Wellen reiten kann. Jetzt hat er einen Bildband über die Szene veröffentlicht.

11. März 2011, 15:452011-03-11 15:45:13 © sueddeutsche.de/elis