Pflicht für Bewohner
Von Lisa Sonnabend

Sie reiten auf der Isar, brettern durch die Stadt und trainieren die Muskeln sogar im Biergarten: Zehn Sportarten, die ein echter Münchner schon einmal ausgeübt haben muss.

Im freien Fall

Der Münchner Europameister Albin Killat ist hier schon hinunter gehechtet, Stefan Raab wirft sich hier ab und an für seine TV-Show hinab - und jeder echte Münchner sollte es auch eimal getan haben: einmal den Sprungturm im Olympiabad hinaufsteigen, sich nach einiger Überwindung vom Zehn-Meter-Brett abstoßen und dann im Wasser aufplatschen. Neugierige Blicke vom Beckenrand sind garantiert. Eine Einwanderungsbescheinung für München sollte erst nach dem Sprung aus zehn Metern ausgestellt werden - denn erst dann ist ein Bewohner richtig in München gelandet.

Bild: Catherina Hess

29. Januar 2013, 09:46 2013-01-29 09:46:02  © Süddeutsche.de

zur Startseite