Parkbänke in München"Zum Ausrasten für den virtuellen Hund"

Viele Münchner kaufen sich im Englischen Garten eine Parkbank - und wählen herzzerreißende oder skurrile Widmungen. Eine Auswahl.

Immer wieder bleiben Spaziergänger stehen, beugen sich nach vorne und laufen dann schmunzelnd weiter. Der Grund ist ein blank poliertes, kleines Messingschildchen auf einer Parkbank im Englischen Garten. Die Plakette zeigt an, dass diese Bank von einem Münchner gespendet wurde. Der Stifter darf sie mit einer persönlichen Gravur versehen - und die sind oft herzzerreißend, skurril oder originell...

Fotos: Angela Gruber

12. August 2009, 18:072009-08-12 18:07:00 ©