Obermenzing Zigarette löst Feuer aus

Ein glimmender Zigarettenstummel hat am Mittwochabend in Obermenzing einen heftigen Brand ausgelöst. Offenbar war die Kippe zwischen Dachziegel geraten und hatte dort einen Schwelbrand verursacht. In dem Haus an der Verdistraße gibt es unter anderem Balkone, die im Dach integriert sind. Eine Nachbarin bemerkte den Rauch am Dach und alarmierte die Feuerwehr. Der Schwelbrand hatte sich kaminartig in Richtung Dachfirst ausgebreitet. Die Feuerwehrmänner mussten gut 15 Quadratmeter Dachziegel abtragen, um den Brand löschen zu können. Die Bewohner des Acht-Parteien-Hauses konnten sich während der Löscharbeiten im Großraumbus der Feuerwehr wärmen.