Null Acht Neun Schon schön hier

Wer als Wahl-Münchner Gäste gar nicht so schlecht über seine Stadt reden hört, der denkt sich: stimmt eigentlich

Von Johan Schloemann

Wenn man bereits ein paar Jahre in München wohnt, hat man fast vergessen, wie exotisch das hier alles für das assoziierte Ausland ist, also für Leute aus West-, Nord- und Ostdeutschland. Trotz der vielen Zugezogenen, trotz multinationaler Unternehmen. Mir wurde dies jetzt wieder vor Augen geführt, als ich einer Tagung von Akademikern an der einzigen deutschen Universität beiwohnen durfte, die nach einem Herzog und nach einem König benannt ist - L wie Ludwig, M wie Maximilian.

Aha, sagten die gelehrten ...