Neuperlach Sportplatz auf dem Dach

Begrünte Dachflächen sind nicht ungewöhnlich, aber ein richtiger Sportplatz ganz oben (auf der Darstellung links) ist etwas Besonderes.

(Foto: Wob Immobilien)

Spatenstich für Wohnprojekt "Home Base" am Peschelanger

Wer lange über Büchern büffelt, braucht Ausgleich. Studenten, die in das Projekt "Home Base" am Peschelanger ziehen, müssen sich für ihren Sport nicht aus dem Haus begeben, sondern nur aufs Flachdach steigen. Dort soll neben begrünten Aufenthaltsflächen auch ein richtiger Sportplatz entstehen. Oberbürgermeister Dieter Reiter setzte für dieses Projekt von wob-Immobilien den ersten Spatenstich. Weitere, blumenumrankte Spaten führten Projektsteuerer Joachim Hoberger, Architekt Wilhelm Scheer, Geschäftsführer Herbert Schiessl, Bauleiter Bernhard Kitzmann, Projektentwickler Franz Wax und der SPD-Politiker Hermann Memmel. Entstehen werden in der bis zu acht Stockwerke hohen, in zwei Flügeln gebauten Komplex 135 gut ausgestattete Appartements der auch preislich gehobenen Kategorie mit einer Größe zwischen 20 und 30 Quadratmetern, mit Terrassen oder Loggien. Der Trakt mit dem Sportplatz wird nur fünf Stockwerke hoch sein. Der Bauträger preist das Objekt auch als "Rendite-Immobilie", Reiter zeigte sich beim Spatenstich dennoch begeistert von jeglichem Beitrag zur Linderung der Münchner Wohnungsnot.

Noch jünger als die Studenten oder Singles, die hier einziehen, sind die, die ganz unten betreut werden: 100 Kindergartenkinder in vier Gruppen. Das Gebäude soll 2016 bezugsfertig sein.